Unheimliches Halloween im Leopold-Museum

Veröffentlicht am Oktober 30th, 2009 von M. Reganir in Feature, Kultur & Unterhaltung

In der Nacht zwischen 31. Oktober und 1. November ist Halloween (Samhain) und auch rund um die Josefstadt werden Halloween-Aktionen gestartet. So wird es auch im Museumsquartier, genauer genommen im Leopold-Museum schaurig, wo aktuell die Ausstellung  “Edvard Munch und das Unheimliche” zu besichtigen ist.

Nachts im Museum

Alles beginnt mit einem unheimlichen Munch-Nachmittag (Samstag und Sonntag jeweils ab 15 Uhr), einer Spezialführung durch die Munch-Ausstellung. Noch spannender wird es für Kids ab 18.30 Uhr, denn dann geht die Taschenlampenführung unter dem Motto “Im Reich der Geister und Gespenster” los. Für alle Nachtschwärmer finden schließlich um 23.30, 23.45 und 24.00 Uhr Gratis Halloween-Mitternachtsführungen unter dem Motto “Nachts bei Munch im Museum” statt. Das Museum hat ab 23 Uhr bis 1 Uhr gratis geöffnet!

Schauergeschichten

Die Josefstadt-Schauspielerin und Nestroy-Preisträgerin Sona McDonald begibt sich am Sonntagmorgen auf eine schaurige Literaturreise. “Die Maske des roten Todes” von Edgar Allan Poe und viele weitere Geschichten und Gedichte zB. von E.T.A. Hoffmann, Victor Hugo und Charles Baudelaire laden ab 11.00 Uhr Vormittag zum Gänsehaut-Abklang eines etwas anderen Halloween-Wochenendes ein (Eintritt frei mit gültigem Museumsticket).

www.leopoldmuseum.org

Eintritt frei mit gültigem Museumsticket
Be Sociable, Share!

Hinterlasse einen Kommentar

More News